high quality 

personalised feedback

30- days money back

  • Home
  • /
  • Shop
  • /
  • Navigations – / Roadbook- Training 06.-07. April 2013

Navigations – / Roadbook- Training 06.-07. April 2013

223,00 

Navigations – / Roadbook- Training 06.-07. April 2013

Nicht vorrätig

Seit mehr als 16 Jahren betreiben wir Rallyesport mit dem Motorrad. Die DR OFFROAD DAYS zur „Nachwuchsförderung“ und unsere Betreuung vieler Rallye- Neulinge hat gezeigt, dass die Jungs und Mädels meist gut „am Quirl“ drehen können, doch leider meist in die falsche Richtung … Daher legen wir bei diesem Training auch nicht den Schwerpunkt auf Fahrtechniken, vielmehr auf die Navigation. Am ersten Tag schauen wir uns die Technik genauer an – GPS, Tripmaster und Roadbook wollen richtig installiert und bedient werden! Natürlich gibts auch die ersten praktischen Traingseinheiten, noch in näherer Umgebung, so dass wir Euch wiederfinden 🙂 Am zweiten Tag erwartet Euch eine kleine Roadbook – Rallye, welche nicht auf Tempo, aber sehr auf Navigation gerichtet ist. Aber keine Bange, NATÜRLICH fahren wir dabei auch mal Offroad! Die Trainer, immer im sicheren Abstand, unterstützen Euch gern bei dieser Aufgabe. Roadbooks und Tripmaster können Neueinsteiger gern gegen Gebühr bei uns mieten.

Leistungsbeschreibung Navigations- Endurotraining

Möchtest du endlich wissen wie Coma, Despres und Co. den Weg finden? Wir zeigen Dir wie es geht! Egal ob Roadbooktour, Rallyeeinstieg oder die Enduromania- egal wo Du navigieren willst auf dem Motorrad – mit unserem Navi-Training bist Du dafür gut gerüstet! Seit mehr als 16 Jahren betreiben wir Rallyesport mit dem Motorrad. Die DR OFFROAD DAYS zur „Nachwuchsförderung“ und unsere Betreuung vieler Rallye- Neulinge hat gezeigt, dass die Jungs und Mädels meist gut „am Quirl“ drehen können, doch leider meist in die falsche Richtung … Daher legen wir bei diesem Training auch keinen Schwerpunkt auf Fahrtechniken, vielmehr auf die Navigation.

Am ersten Tag schauen wir uns die Technik genauer an – GPS, Tripmaster und Roadbook wollen richtig installiert und bedient werden! Dabei erklären wir Euch schrittweise die Technik und Ihre optimale Ausnutzung, integriert sind dabei Übungsphasen zum praktischen Ausprobieren – mit und ohne Motorrad. Dabei nutzen wir noch die nähere Umgebung, so dass wir Euch wiederfinden :-).

Mit diesen Fähigkeiten wird Dir die ca. 120 km lange Roadbooktour (offroadanteil ca! 50% / meist, aber nicht nur Schotter) durch den Thüringer Wald am Sonntag richtig Spaß bereiten. Die Trainer – immer in „Reichweite“- werden bei Fragen immer wieder Hilfestellung geben, sonst aber immer im „Hintergrund“ bleiben, um Dich bei Navigieren nicht zu „stören“ :-). Bei dieser Tour geht es immer wieder von schmalen Asphaltsträßchen auf kleine, unbefestigte Feld- und Waldwege, die noch ganz legal befahren werden dürfen. Und das mitten in Deutschland! Bis zum Mittag ist die Hälfte der abwechslungsreichen Strecke geschafft, die durch Wälder und vorbei an kleinen, idyllisch gelegenen Ortschaften führt. In einem Berghof auf dem Gipfelkamm des Thüringer Waldes kannst Du Dir bei einem wunderbaren Ausblick einheimische Spezialitäten servieren lassen. Nach einer guten Mittagspause geht es dann wieder in gleicher Weise wie am Morgen zurück zum Hotel, wo gegen 16.00 Uhr ein erlebnisreicher Endurotag sein Ende findet … Diese Runde mit Start und Ziel am Hotel ist fahrtechnisch nicht zu schwer und ein einmaliges Naturerlebnis für „Roadbookverrückte“ Offroadfreunde!

Unser Navigations- Rallyetraining mit speziellen Navigationsübungen am Samstag und Sonntag richtet sich an Motorradfahrer, welche bereits über etwas Geländeerfahrung verfügen. Dabei ist eine Großenduro nicht Vorraussetzung! Die Teilnehmer, die sich für dieses Training anmelden, sind in der Regel bunt gemischt. Vom absoluten Navigations- Anfänger bis zu jenen, die schon einige Erfahrung beim Fahren nach Roadbook gesammelt haben, ist alles dabei. Das gilt auch für die Motorräder. Schwere BMW GS sind ebenso vertreten wie leichte KTM´s . Dieses Training schließt Sportfahrer nicht aus, nur müssen sich diese auf die Gegebenheiten einrichten, d.h. die „Trainingsrunde“ am Sonntag wird nicht im „Rallyetempo“ bewältigt 😉

Der erfahrene Sicherheitstrainer Stefan Heßler leitet seit 2000 die Endurokurse für den ADAC. Als aktiver Rallyefahrer (u.a. Gesamtsieger Transdanubia, Enduromania und Rallye di Croatia, Rallye Dalmatia) kennt er sich mit der Navigation im Gelände – egal ob mit großen Maschinen oder leichten Enduros – bestens aus. Gemeinsam mit seinen erfahrenen Co-Trainern (alle aktive Rallyefahrer) wird er Euch in Gruppen von max. 8 Teilnehmern individuell fördern und Euch den Rallyevirus mit viel Begeisterung „impfen“.

Egal ob Anfänger oder alter Endurohase, wichtig ist das richtige Werkzeug! Stollenreifen bzw. geländefähige Reifen sind unerlässlich. Ebenso möchten wir feste Endurostiefel (keine Schnürschuhe oder Knöchelschuhe), Protektoren für Rücken-, Knie- und Ellenbogen und natürlich einen Schutzhelm sehen. Als Oberbekleidung empfehlen wir leichte Handschuhe und atmungsaktive Jacke und Hose. Falls es doch einmal regnet, ist eine dünne Regenjacke und Regenhose empfehlenswert. Da wir bei dieser Tour im öffentlichen Verkehrsraum untwerwegs sind, ist eine zugelassene Maschine mit zugelassener, leiser Auspuffanlage Pflicht. Auch wenn wir bei diesem Training keine groben Stollenreifen zur Pflicht machen, sind diese auf jeden Fall empfehlenswert, besonders bei feuchter Witterung! Bei Strassen – Enduroreifen bestehen wir auf einem Mindestprofil von 4mm! Bei Bedarf kannst Du über die Firma Preuß für das Wochenende Stollenreifen mieten, diese müssen mindestens 14 Tage zuvor verbindlich geordert werden.

Termine für alle Trainings findet Ihr unter KALENDER, zusätzliche Navigationstrainings bitte gesondert Anfragen.

Leistungen

1 Hotelübernachtung mit Frühstück im Hotel

Navigationstraining mit Kompass, Roadbook und GPS unter Anleitung

Geführte Offroad -Tour ca. 120 km ( ca. 50% Offroad) am Sonntag

Technischer Service

Möglichkeit von Rückholung defekter Fahrzeuge in eine Meisterwerkstatt und Pannenservice.

Bei Bedarf mit Reifenservice und Mietservice Roadbook/Tripmaster (Nur bei rechtzeitiger Anmeldung)

Zeitplan

Samstag

von 09.30 Uhr Organisatorisches am Hotel
bis 09.45 Uhr

von 10.00 Uhr Seminar Rallye/ Navigation
bis 12.30 Uhr

von 12.30 Uhr Mittagspause
bis 13.30 Uhr ggf. Tanken (6km entfernt)

von 13.30 Uhr Technikcheck / auch am Bike
bis 14.45 Uhr

von 14.45 Uhr Roadbookstrecke 1 und 2
bis 17.30 Uhr

von 17.30 Uhr Auswertung und Abschlussbesprechnung Tag 1
bis 18.00 Uhr

ca. 19.30 Uhr gemeinsames Abendessen im Hotel
Sonntag

bis spätestens 8.45 Uhr Frühstück im Hotel

von 08.45 Uhr
bis 09.00 Uhr Vorstellung Tagesprogramm Technik- und Bekleidungscheck

von 09.15 Uhr Thüringen Roadbook 1
bis 12.30 Uhr

ca. 12.30 Uhr Mittagspause
bis 13.30 Uhr

von 13.30 Uhr Thüringen Roadbook 2
bis 15.45 Uhr

ca. 16.00 Uhr Veranstaltungsende – Verabschiedung und individuelle Heimreise

new course available

Strategies that Make Your Business Recession Proof